Teenager scheitert an Überfall auf Geldtransporter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Justiz Handschellen Gericht Prozess JVA Gefängnis Haft Blaulicht Polizei Foto: Colourbox
Am Widerstand des Kurierfahrers scheiterte am Dienstag ein versuchter Raubüberfall in Düren. Symbolfoto: Colourbox

Düren. Auf ganzer Linie scheiterte am Dienstagmittag ein minderjähriger Räuber, der an einer Dürener Spielhalle versucht hatte, den Geldboten zu überfallen. Doch der mehr als dreimal so alte Fahrer erwies sich als ungerwartet zäher Gegner - und als dann noch ein beherzter Passant hinzukam, endete der Raubzug endgültig im Desaster.

Gegen 11.30 Uhr hatte sich der 17-Jährige aus Düren in der Nähe der Spielhalle auf der Josef-Schregel-Straße auf die Lauer gelegt. Als der Geldfahrer, ein 53-Jähriger aus Prüm, an seinem geparkten Wagen kurz den Koffer mit Geld abstellte, um das Fahrzeug zu öffnen, schlug der Jugendliche zu.

Er sprühte dem Kurier ein Reizspray ins Gesicht und griff nach dem Koffer. „Der Rest des Plans ging dann jedoch gründlich daneben“, berichtete die Dürener Polizei am Mittwoch.

Trotz der Beeinträchtigung durch den Reizstoff gelang es dem Fahrer, den Räuber zu ergreifen und festzuhalten. Beide Männer fielen beim Gerangel zu Boden; der 53-Jährige erlitt einige Blessuren. Dennoch konnte er den Räuber überwältigen und mit Hilfe eines hinzukommenden Düreners bis zum Eintreffen der Polizei fixieren.

Ohne weiteren Widerstand zu leisten, lies sich der Jugendliche festnehmen. Auf der Wache räumte er die Tat nach Polizeiangaben ein. Nun wird sich die Justiz mit dem gescheiterten Räuber befassen müssen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert