Düren - Tedrive: Neapco zu Gesprächen in Deutschland

Tedrive: Neapco zu Gesprächen in Deutschland

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. Geschäftsführung und Insolvenzverwalter des Automobilzulieferers Tedrive gehen davon aus, dass der Verkauf des Unternehmens zum 1. April über die Bühne gehen kann.

Vertreter des Kaufinteressenten Neapco befinden sich derzeit zu Verhandlungen in Deutschland. Die Amerikaner wollen sich für die Gespräche zwei Wochen Zeit lassen.

Dass der Verkauf danach in trockenen Tüchern ist, hält der Dürener Betriebsratschef Peter Nießen für unrealistisch. Weitere Gespräche mit dem Hauptkunden Ford und der Holding Orlando würden folgen. Auch die Arbeitnehmervertreter hätten noch Informations- und Diskussionsbedarf. Was das Verkaufsdatum 1. April anbelangt, sei er deshalb „nicht sehr optimistisch”, sagt Nießen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert