TC Schwarz-Weiß Niederzier hat neue Plätze

Von: kte
Letzte Aktualisierung:
14556273.jpg
100.000 Euro kosteten die neuen Allwetter-Tennisplätze des TC Schwarz-Weiß Niederzier. 80 Prozent der Kosten übernahm zur Freude der TC-Verantwortlichen die Gemeinde Niederzier. Foto: Teichmann

Niederzier. Wasserdurchlässig, aber der Frost muss draußen bleiben: Das sind die besonderen Attribute der neuen Allwetter-Tennisplätze auf der Anlage des TC Schwarz-Weiß Niederzier in den Oberzierer Drieschgärten.

„Diese Plätze sind auch nach starken Regenfällen schnell wieder bespielbar. Außerdem sind sie nicht nur in der Tennis-üblichen Zeit zwischen Mai und September nutzbar, sondern auch in den Wintermonaten“, sagte Thomas Jarzinski, der Vorsitzende des Tennisclubs, überglücklich.

Er stellte allerdings auch klar: „Ohne die Gemeinde Niederzier wäre ein so zukunftsträchtiges Projekt nicht zu stemmen gewesen.“ Bürgermeister Hermann Heuser (SPD) lieferte die Fakten zu dieser Aussage: „Der Gesamtkostenaufwand von 100.000 Euro wurde zu 80 Prozent von der Gemeinde getragen. Es ist gut angelegtes Geld, denn dieses Projekt bringt die Gemeinde nach vorne. Mir ist in der Region keine ähnliche Anlage bekannt.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert