Düren - Tankstelle überfallen: Angestellte mit Messer bedroht

Tankstelle überfallen: Angestellte mit Messer bedroht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist streifenwagen polizeiauto blaulicht
Die Polizei fahndet weiter nach dem unbekannten Täter, der am Mittwochmorgen eine Tankstelle überfallen hat. Symbolfoto: dpa

Düren. Ein bislang unbekannter Täter hat am frühen Mittwochmorgen eine Tankstelle auf der Euskirchener Straße überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und zwang sie, Bargeld herauszugeben.

Der Überfall ereignete sich gegen 5 Uhr morgens. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung des Friedrich-Ebert-Platzes. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

Der etwa 1,70 Meter große, schmale Mann war dunkel gekleidet. Er trug eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Parka mit Kaupze und einen schwarzen Schal. Er soll etwa 30 Jahre alt sein, einen Dreitagebart haben und „südländisch“ aussehen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert