Kreis Düren - Sturm: Dachdecker stürzt in die Tiefe

Sturm: Dachdecker stürzt in die Tiefe

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Orkanartige Böen haben am frühen Montagmittag für über 30 Einsätze der Polizei gesorgt. Einer davon in Jüngersdorf, wo ein 36-jähriger Dachdecker beim Aufstellen einer Fertiggarage vom Dach stürzte.

Er musste mit mehreren Frakturen ins Krankenhaus gebracht werden. Auf dem Stausee in Obermaubach wurde das Boot eines Anglers vom Sturm erfasst und drohte zu kentern. Mitarbeiter des Roten Kreuzes eilten dem Mann erfolgreich zur Hilfe.

An mehreren Orten im gesamten Kreisgebiet blockierten umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste Fahrbahnen und Radwege.

Geparkte Autos wurden auf der Tivolistraße, der Paradiesstraße und der Brändströmstraße in Düren sowie auf Adenauer- und Weihbergstraße in Niederzier von umstürzenden Bäumen, abbrechenden Ästen oder umgewehten Bauzäunen beschädigt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert