Merzenich - Streit vor dem Bürgerhaus: Schüsse und Schläge in der Nacht

Streit vor dem Bürgerhaus: Schüsse und Schläge in der Nacht

Letzte Aktualisierung:

Merzenich. Nach einer zunächst verbalen und dann auch körperlichen Auseinandersetzung ist in der Nacht zu Neujahr ein Streit vor dem Merzenicher Bürgerhaus eskaliert. Einer der Beteiligten wurde durch einen Schlag mit einer Schusswaffe leicht verletzt.

Gegen 1 Uhr war es vor dem Bürgerhaus zu einem Streit zwischen zwei 20 und 22 Jahre alten Männern aus Merzenich gekommen. Während es zu Beginn der Auseinandersetzung bei Pöbeleien blieb, griff der 22-Jährige später seinen Kontrahenten auch körperlich an, und es kam zu einer Rangelei.

Darin mischte sich der 20 Jahre alte Bruder des Angreifers ein und zog nach Angaben des Angegriffenen und eines Zeugen eine Pistole aus dem Hosenbund. Obwohl er mehrfach in Richtung des in die Streiterei mit seinem Bruder verwickelten Mannes geschossen haben soll, blieb dieser zunächst unverletzt. Erst durch einen späteren Schlag mit der Waffe gegen den Kopf des Merzenichers, kam es zu einer leichten Verletzung, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Die eintreffenden Polizeistreifen konnten beide tatverdächtigen Brüder vor Ort ermitteln, allerdings keine Schusswaffe mehr finden. Aufgrund der starken Alkoholisierung des vermeintlichen Schützen, der bei einem Alkoholtest einen Wert von 1,34 Promille aufwies, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Düren unter Telefon 02421 949-2425 zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert