Streit um leeres Fass Bier

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Mehrere junge Männer aus Zülpich gerieten in der Nacht zum Freitag an der Grillhütte in Embken aneinander. Zum Ende einer Geburtstagsfeier, gegen 01:25 Uhr, tauchten am Grillplatz am alten Bahnhof drei 18 und 19 Jahre alte Männer auf.

Nach Angaben des gerade erst 18 Jahre alt gewordenen Geschädigten hatten sie keine Einladung zu der Fete erhalten. Die drei Männer nahmen sich sofort ein Zehnliterfass Kölsch, das aber schon fast ausgetrunken war.

Damit verließen sie die Party und gingen zum Wagen zurück.

Um das Pfandgeld für das Fass nicht zu verlieren, ging ihnen der Geschädigte nach und sprach die Männer an. Es kam zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Dann aber fuhr das Trio mit dem Wagen auf den Kontrahenten zu. Nach Zeugenaussagen musste sich dieser mit einem Sprung zur Seite retten, um nicht überfahren zu werden.

Die von der Polizei eingeleitete Fahndung blieb in der Nacht erfolglos. Die Ermittlungen dauern noch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert