Streit um ein Messer: Finger abgetrennt

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. Beim Streit um ein Messer ist einem 54-Jährigen am Mittwochabend in der Wirtelstraße ein Finger abgetrennt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein 48-Jähriger aus der Personengruppe, die sich regelmäßig vor dem Kaufhof aufhält, in einem Fachgeschäft ein Messer gestohlen. Der 54-Jährige nahm daran offenbar Anstoß und versuchte, das Messer an sich zu bringen. Dabei kam es zu dem folgenschweren Schnitt.

Der polizeibekannte 48-Jährige flüchtete in Richtung Stadtcenter, ein weiteres Mitglied der Gruppe verfolgte ihn und wurde ebenfalls verletzt - durch einen Stich in den Oberschenkel.

Die Polizei stellte den Messerstecher schließlich im Langemarckpark. Zahlreiche Passanten wurden Zeugen der Vorfälle.

Samt seinem abgetrennten Finger wurde der 54-Jährige in medizinische Versorgung gegeben. Laut Polizei sollte er in die Handchrirugie des Eschweiler Krankenhauses gebracht werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert