„Sternenhimmel“: So viel Weihnachtsbeleuchtung gab es noch nie

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
9025899.jpg
Foto: Johnen

Düren. Düren leuchtet: Die Innenstadt zeigt sich derzeit von ihrer weihnachtlichen Seite, stromsparende LED-Technik sorgt für die passende Illumination. Der Papierstern als Symbol für einen wichtigen Teil der städtischen Industriegeschichte ist beinahe allgegenwärtig.

Erstmals ist auch die Oberstraße durchgehend beleuchtet, das Konzept stammt aus einer französischen Kreativschmiede.

Die Anschaffung der Deko haben die Immobilieneigentümer übernommen, die Aufhängung zahlen die Händler – und den Strom stiften die Stadtwerke. Die Interessenvertretung der Immobilieneigentümer und der Verein City-Marketing hatten federführend am Beleuchtungskonzept für die City gearbeitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert