Alemannia Ticker

Sterben wird teuer

Von: smb
Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Sterben in Vettweiß wird teurer. Das ist laut Bürgermeister Josef Kranz auf die „intensiven Personalkosten” zurückzuführen.

Zudem verursache die veränderte Bestattungskultur steigende Gebühren: Weil es immer mehr sogenannte Beibestattungen gebe, gebe es weniger neue Grabstätten und damit geringer Einnahmen. Der Aufwand für Bauhof und Aushilfsarbeiter sinke dadurch aber nicht.

Eine Erdbestattung im Einzelgrab kostet 2012 nicht mehr 1990 Euro, sondern 2190 Euro. Der Preis für ein Doppelgrab steigt von 3980 auf 4380 Euro. Die Erdbestattung im Reihengrab kostet 780 Euro (bisher 710 Euro).

Die Gebühr für eine Bestattung im zweistelligen Urnenwahlgrab beträgt künftig 2340 Euro (bisher 2120). Ein Urnenreihengrab kostet 620 Euro (bisher 590). Die Gebühren für die Nutzung der Leichenhalle steigen von 144 Euro auf 176 Euro. Die Entfernung eines Grabes kostet ab dem 1. Januar 370 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.