Stefan Schnorr gewinnt über die drei Brücken

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
15037938.jpg
Auf die Plätze, fertig, los: Beim Birkesdorfer TV ging es auch über die Fünf-Kilometer-Strecke. Insgesamt liefen 358 Teilnehmer über die drei Brücken. Foto: Buch

Birkesdorf. Für den Dürener TV 1847 (DTV) war es ein erfolgreicher Tag. Als die 5060 Meter bewältigt waren, freute sich der 16-jährige DTV-Nachwuchsläufer Henrik Röhlich.

Mit 17:25 Minuten war er beim Isola-Rur-3-Brückenlauf des Birkesdorfer TV 1864 (BTV) als erster über die Ziellinie gekommen – deutliche 1:35 Minuten vor dem zweitplatzierten Andre Tribbels (DJK Jung Siegfried Herzogenrath) in 19:10 Minuten und Erik Alt (ohne Verein) in 19:27 Minuten. Bei den Damen sicherte sich DTV-Läuferin Antje Siedler in 24:00 Minuten Platz drei hinter Siegerin Monika Fähnrich (LG Ameln/Linnich) in 23:07 und Monika Candan (TS Frechen) in 23:28 Minuten.

Und auch beim Hauptlauf des Tages, den zehn Kilometern, konnte ein Dürener über einen Podestplatz im Gesamtklassement jubeln. Während sich Stefan Schnorr (Aachener TG) in 35:43 Minuten den Sieg sicherte, erreichte Daniel Jang vom DTV in 37:13 Minuten den zweiten Platz. Rang drei ging an Konrad Götte (Diadora Running Team) in 37:34 Minuten. Bei den Damen war im Hauptlauf Sarah Kirner (DJK Herzogenrath) in 41:46 vor Annette Reiser (LG RWE Power) in 44:01 und Beatrix Schippa (ohne Verein) in 45:59 Minuten erfolgreich.

Den Kinder- und Jugendlauf über zwei Kilometer gewann bei den Mädchen Elanya Krisch von L60 Dortmund in 7:28 Minuten, bei den Jungs siegte Bodgan Vernikov (ohne Verein) in 7:41 Minuten. Die schnellste Zehn-Kilometer-Walkerin des Tages war Vanessa Boecking (LT Alsdorf Ost) in 1:13:03 Stunden.

Bei den Männern bewältigte Ronald Peter (HLG Wuppertal) die Distanz in 1:08:08 Stunden am schnellsten. Über fünf Kilometer siegte bei den Damen Melanie Finken in 42:09 Minuten, bei den Herren Ralph Finken (beide nordic walk 4 fun mönchengladbach) in 31:50 Minuten. Das Wandern über fünf Kilometer konnte schließlich Cosima Nauroth (Team Nauroth) in 51:35 Minuten für sich entscheiden.

Mit insgesamt 358 Teilnehmern freute sich der BTV wieder über einen gut besuchten Lauf im Josef-Vosen-Park. Es war die insgesamt 29. Ausgabe der Veranstaltung, das Jubiläum findet im kommenden Jahr am 21. Juli statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert