Start für das Projekt „Rad macht Schule“

Letzte Aktualisierung:
9305011.jpg
25 Kinder und Jugendliche des Schulzentrums in Kleinhau können jetzt regelmäßig für Touren im Fahrradsattel trainieren. Betreut werden sie von Übungsleitern aus dem Radsportclub BSV Profil Hürtgenwald.

Hürtgenwald. Nach der Planungsphase konnte das Projekt „Rad macht Schule – Kids on bike“ jetzt mit der feierlichen Übergabe der Fahrräder und der Fahrradhelme in die praktische Phase starten.

Die Übergabe der von der Gemeinde Hürtgenwald finanzierten Räder und Helme erfolgte durch den stellvertretenden Bürgermeister Gilbert Hallmann an die Schulleiter Ursula Mertens (Sekundarschule), Heidi Rogner (Hauptschule) und Jürgen Momma (Realschule).

25 Mädchen und Jungen des Schulzentrums Hürtgenwald trainieren jetzt jeden Mittwoch mit den Übungsleitern Marco Briscot und Jens Pflug vom Radsportclub BSV Profil Hürtgenwald fahrtechnisches Geschick, Routenplanung und umweltbewusstes Verhalten.

Vorfreude auf die ersten Touren

Außerdem vermitteln die Übungsleiter technische Unterstützung und kleinere Reparaturarbeiten. In den nächsten Wochen werden die fahrtechnischen Grundfertigkeiten geübt und trainiert, damit bald die ersten Touren durch die nahe Umgebung starten können.

Die Begeisterung der Schüler über die neuen Möglichkeiten und Freude an der Bewegung ist durch den gelungen Auftakt noch gesteigert wurden, so dass sich alle Beteiligten auf die nächsten Übungsstunden freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert