Stadtmeisterschaft: Viktoria steht im Finale

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
10523238.jpg
In Aktion: Dennis Düren, Keeper des GFC Düren 99, gewinnt das Luftduell gegen Arnoldsweilers Tobias Breuer. Dürens Mannschaftskamerad Frank Bergrath braucht nicht einzugreifen. Foto: Sistemich

Arnoldsweiler. Der erste Endspielteilnehmer der Dürener Fußball-Stadtmeisterschaft steht fest: Mittelrheinligist und Gastgeber Viktoria Arnoldsweiler bezwang am Donnerstagabend Landesliga-Aufsteiger GFC Düren 99 4:1 (0:1).

Arnoldsweiler trifft am Sonntag ab 17.30 Uhr auf den Sieger der heutigen Partie Sportfreunde Düren gegen FC Düren-Niederau, der GFC 99 ab 15.30 Uhr auf den Verlierer des heutigen Duells.

Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg der Arnoldsweiler Viktoria in Ordnung. In der ersten Hälfte besaß der GFC 99 die besseren Gelegenheiten, auch weil er zielstrebiger agierte. Eine nutzte Michael Strauch. Aus halbrechter Position zwirbelte er den Ball an Viktoria-Keeper Simon Ahrens vorbei. Das Spielgerät sprang kurz vor dem langen Pfosten auf und drehte dann zur verdienten Führung ins Tor.

In der zweiten Hälfte kam die Viktoria auch wegen eines Mannes besser ins Spiel, bei dem der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit Gnade vor Recht hatte ergehen lassen: Yunus Kocak verwandelte einen Foulelfmeter – Torwart Dennis Düren hatte Viktorias Dennis Gülpen gefoult (52.). Marvin Störmann erzielte fünf Minuten später das 2:1. In der 84. und 85. Minute trafen Dennis Gülpen und nach einem Sololauf Yunus Kocak zum Endstand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert