Stadthalle: Konzepte sind nicht übertragbar

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Dürener SPD fordert einen Schlussstrich für das Hotelprojekt. In einem zweiten Schritt soll der Bürgerstiftung Düren die Trägerschaft für die Instandsetzung der Halle übergeben werden.

Diesem zweiten Schritt widerspricht die Stiftung. „Die Bürgerstiftung hat nicht erklärt, die Trägerschaft der Stadthalle einschließlich deren Instandsetzung und den späteren Betrieb zu übernehmen”, stellt der Vorstand klar.

Allerdings engagiere sich die Stiftung seit Jahren dafür, dass die Stadthalle erhalten bleibt. Während der von der SPD einberufenen Bürgerversammlung schilderten Vertreter der Stiftung Konzeptüberlegungen und Recherchen aus dem Jahr 2007.

„Die damaligen Überlegungen sind auf die heutige Situation in keinem Fall übertragbar - wie auch während der Versammlung ausgeführt wurde”, teilt die Stiftung mit. Sie sei aber auch in Zukunft bereit, an einem neuen Konzept mitzuarbeiten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert