Stadt baut U-3-Plätze aus

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. In kleinen Schritten steigert die Stadt Düren ihre Versorgungsquote bei den U-3-Betreuungsplätzen.

Im kommenden Kindergartenjahr wird die Versorgungsquote für Kinder unter drei Jahren bei 16,7 Prozent liegen. 274 U-3-Plätze in den Kitas und 140 Plätze in der Tagespflege stehen zur Verfügung, wenn die Landesregierung alle beantragten Plätze genehmigt.

Damit liegt Düren laut Thomas Floßdorf (CDU), Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses, bei der Ausbauquote leicht über dem Landesschnitt. Bei den Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren wird der Rechtsanspruch wieder gewährleistet.

„Wir sind in diesem Jahr vor allen Dingen damit beschäftigt, die Voraussetzungen für Um- und Neubauten in Kindertagesstätten zu schaffen, damit wir die geforderte 35 Prozent Versorgungsquote 2013 erreichen können. Das Ziel haben wir fest im Blick”, sagt Floßdorf. Wenn Kindertagesstätten Kinder unter drei Jahren betreuen, müssen zum Teil erhebliche bauliche Veränderungen vorgenommen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert