Sprinter gegen Traktor: Mann erleidet schwere Kopfverletzungen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Bei einem Verkehrsunfall auf der L218 hat sich ein Traktorfahrer am Dienstagvormittag schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Nach erster Versorgung durch einen Notarzt wurde der Mann, der aus dem sächsischen Mittweida stammt, vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 10.20 Uhr bog der 28-Jährige mit seiner Arbeitsmaschine von der Straße „Kohnental” auf die Landstraße ab, um wenig später nach links in einen Wirtschaftsweg Richtung Hergarten zufahren. Dabei übersah er offensichtlich einen Sprinter, dessen 35-jähriger Fahrer aus Heimbach schon mit dem Überholen des Traktors begonnen hatte. Dadurch kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Nach der Unfallaufnahme wurden die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt. Die ausgelaufene Motorflüssigkeit beseitigten Mitarbeiter des Landesstraßenbauamtes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert