Sportschützin überfallen: Unbekannte erbeuten Waffe

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Schlägerei Prügel Faust Gewalt Polizei Überfall Foto Karl-Josef Hildenbrand dpa
Zwei Unbekannte überfielen eine 69-jährige Sportschützin und beraubten sie ihrer Kleinkaliberpistole.

Düren. Eine Sportschützin ist am Mittwochabend in Düren Opfer eines Raubüberfalls geworden. Dabei stahlen zwei Unbekannte ihre Kleinkaliberpistole und ihre Geldbörse.

Der Überfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr in der Dürener Innenstadt. Die 69-jährige Sportschützin aus Düren war von ihrem Schießtraining auf dem Weg nach Hause. Als sie zu Fuß von der Garage zur Wohnung in der Arnoldsweilerstraße ging, begegneten ihr die zwei Täter.

Einer der beiden Räuber schlug ihr in den Magen, der andere Unbekannte entriss ihr den kleinen Koffer mit ihrer Kleinkaliberpistole, sowie ihren Geldbeutel. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute über die Arnoldsweilerstraße in Richtung Schoellerstraße.

Laut Polizei handelte es sich bei den Räubern um zwei junge Männer. Einer der beiden war etwa 1,90 Meter groß und schlank, der zweite ungefähr 1,70 Meter groß, mit untersetzter Statur und einem dunklen Vollbart.

Beide trugen dunkle Kapuzenpullover. Die 69-Jährige bemerkte unmittelbar vor der Tat, dass sich beide in einer ihr unbekannten Sprache unterhielten.

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert