Sportabzeichen: Der Nachwuchs eifert Willi Schwalbach nach

Letzte Aktualisierung:
13741805.jpg
Die Jungen und Mädchen sind stolz: Sie haben das Deutsche Sportabzeichen erworben.

Birkesdorf. Auch im Jahr 2016 nahm der Birkesdorfer TV als einer von neun Stützpunkten im Kreisgebiet wieder die Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen ab.

Vereins-Mitglieder, aber auch Nicht-Mitglieder können beim BTV mittwochs auf dem Sportplatz hinter der Festhalle trainieren und nach Absprache mit den Sportabzeichen-Prüfern Rolf Imdahl und Willi Schwalbach die Leistungen für Gold, Silber oder Bronze ablegen. Hervorzuheben ist BTV-Senioren-Athlet Willi Schwalbach, der die Prüfung zum 34. Mal ablegte und damit den Vereins-Rekord von Heinz Bringezu einstellte.

Die Kinder und Jugendlichen der Birkesdorfer Leichtathletik-Abteilung legen jedes Jahr während des Sommertrainings auf der Kreissportanlage an der Euskirchener Straße bei Bärbel Imdahl die Prüfungen für das Sportabzeichen ab. 2016 schafften mit 41 Kindern und Jugendlichen der Jahrgänge 1999 bis 2009 so viele wie noch nie die notwendigen Leistungen im Sprint, Ausdauer-Lauf, Wurf und Sprung.

Sie konnten traditionell bei der Weihnachtsfeier ihre Urkunden und Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze in Empfang nehmen. Besonders hervorzuheben sind dabei die beiden Sechszehnjährigen Eva Paeffgen und Anna Claßen, die das Sportabzeichen bereits zum zehnten Mal in Angriff nahmen.

Aber auch die zahlreichen BTV-Leichtathletik-Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2012, die das Sportabzeichen in diesem Jahr noch nicht geschafft haben, erhielten als Lohn für ihre Anstrengungen und Ansporn für nächstes Jahr von ihren Trainern eine kleine Urkunde.

Durch die langjährige Kooperation des Birkesdorfer TV mit der Grundschule, die insbesondere durch Willi Schwalbach gepflegt wird, legen jedes Jahr zwischen 60 und 80 Kinder der KGS Birkesdorf die Leistungen für das Sportabzeichen ab und erhalten zum Schuljahres-Ende ihre Urkunden und Abzeichen. Diese Zusammenarbeit wird auch 2017 weitergeführt, die Termine stehen fest.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert