Düren - Sponsorenlauf der Realschule Wernersstraße erbringt 6000 Euro

Sponsorenlauf der Realschule Wernersstraße erbringt 6000 Euro

Letzte Aktualisierung:
8356169.jpg
Mit ihrem zweiten Sponsorenlauf haben rund 500 Schüler der Städtischen Realschule Wernerstraße stolze 6600 Euro erwirtschaftet.

Düren. Der zweite Sponsorenlauf der Städtischen Realschule Wernersstraße am Rurufer hat den stolzen Betrag von 6 600 Euro zusammen. Bereits mit der Planung des Laufs hatte die Schulkonferenz einen Beschluss über die Verteilung des Geldes gefasst.

Nach dem „Kassensturz“ erhält die Jugendfeuerwehr der Stadt Düren 330 Euro für ihr Projekt „Renovierung des Awo-Jugendheims Eiswiese“, 990 Euro gehen an die Bürgerstiftung Düren, 1 980 Euro erhalten die Bläserklassen der Realschule Wernersstraße und 3 300 Euro werden für die Anschaffung attraktiver Pausenspielgeräte auf dem zur Zeit noch eher kargen Schulhof der Realschule eingesetzt. Zu dem Sponsorenlauf hatten sich Schüler, Eltern und Lehrer im Willy-Brandt-Park getroffen. Auch diesmal starteten alle Klassen nach aufsteigendem Jahrgang zu einem etwa sieben Kilometer langen Spaziergang, der durch die Streuobstwiesen am Ende der Overhues-Allee und wieder zurück über die Kuhbrücke entlang des gegenüberliegenden Rurufers führte.

Rund 500 am Start

Unterwegs warteten verschiedene Stempelstationen und eine Versorgungsstation mit Äpfeln und Traubenzucker auf die rund 500 Schüler mit ihren Begleitern. Wieder zurück im Stadtpark bestand die Gelegenheit zu einer Stärkung an dem von vielen Eltern großartig bestückten Kuchen- und Imbissbüffet. Zur Unterhaltung spielten die Bläserklassen und die Band der Realschule Wernersstraße zum ersten Mal in ihrer neuen Auftrittshemden und -blusen. Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde der Brückenlauf zwischen den beiden Innenstadtrurbrücken gestartet. Mit großer Motivation machten sich die Schüler auf den Weg, möglichst viele Kilometer zu absolvieren, um für einen hohen Erlös zu sorgen. Nach dem Lauf, gab es Preise für alle Schüler, die die maximale Strecke von 20 Kilometer geschafft hatten.

Die Schulgemeinde dankt allen Sponsoren und den vielen Einzelhändlern, die zahlreiche Preise für die Läufer gespendet hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert