Sponsorenlauf der Europaschule Langerwehe: Laufen für Haiti

Letzte Aktualisierung:
12509146.jpg
Ziel erreicht: Gut 500 Runden liefen die Siebtklässler der Europaschule Langerwehe für Ernährungsprogramme in Haiti. Foto: Schule

Langerwehe. „Laufen für Haiti und gegen den Hunger“ lautete kürzlich das Motto von Schülerinnen und Schülern der siebten Klassen der Europaschule Langerwehe.

Um Spenden zu sammeln und somit die Organisation Aktion gegen den Hunger bei dem Kampf gegen weltweite Mangelernährung zu unterstützen, gingen Siebtklässler auf der Laufbahn des Schulsportplatzes gemeinsam an den Start. Innerhalb einer Zeitstunde gaben die Läufer ihr Bestes, um möglichst viele Runden zu laufen. Jede Runde wurde von Sponsoren mit einer Spende vergütet.

Im Vorfeld wurden die Schülerinnen und Schüler durch einen Vortrag über die Hauptursachen von Mangelernährung, akute und präventive Maßnahmen und eines der aktuellen Hilfsprojekte in Haiti informiert. Rund 300 Menschen aus Haiti arbeiten derzeit vor Ort dafür, dass Existenzen durch Anbau von Lebensmitteln und Zugang zu sauberem Trinkwasser gesichert werden können. Der von den Schülerinnen und Schülern erlaufene Spendenerlös wird dieses Programm unterstützen.

Das Resultat des Spendenlaufs spricht für den eifrigen Einsatz der Läuferinnen und Läufer. Im Durchschnitt schaffte jeder Schüler 15 Runden. Somit ist ein Gesamtergebnis von über 500 gelaufenen Runden erzielt worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert