Geld Freisteller

Spielregeln für die „Hölle von Vettweiß“

Letzte Aktualisierung:
6907989.jpg
Auf den Tischen: Bei ihrem ersten Auftritt bei einer Vettweißer Damensitzung wurden die Jungs von „Kasalla“ von den Frauen gefeiert. Foto: smb

Vettweiß. Wenn sich ab Freitag zu den Damensitzungen in der „Hölle von Vettweiß“ die Festzelttüren öffnen, gelten ein paar besondere Spielregeln - von Halteverboten bis zum Tempolimit.

Zu den Sitzungsterminen am 8., 9., 12., 13., 14. und 15. Januar (ab 15 Uhr, am 9.1. ab 13.30 Uhr) gilt ein beidseitiges Halteverbot auf der K 28 im Bereich der Ortseinfahrten „Am Schulzentrum“ sowie eine generelles Tempolimit von 30 km/h.

Ein beidseitiges Halteverbot gilt zudem auch im Verlauf der Fahrtstrecke Tannenweg, Kuhweg und Gereonstraße bis zur K 28. Für die Fahrtstrecke Tannenweg in Richtung K 28 und Kuhweg ab Einmündung Gereonstraße in Fahrtrichtung Tannenweg wird eine Einbahnstraßenregelung ausgeschildert.

So wird sichergestellt, dass das Festzelt nur über die K 28 angefahren werden kann. Um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden Ordnungsamt und Polizei verstärkt kontrollieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.