Spiegel abgetreten: Polizei kassiert die Schuhe ein

Letzte Aktualisierung:

Düren. Eine Streifenwagenbesatzung ist am Mittwochabend zur rechten Zeit am richtigen Ort gewesen, nachdem drei junge Männer unmittelbar zuvor an geparkten Autos mutwillig mehrere tausend Euro Sachschaden verursacht hatten.

Um 23 Uhr fuhren die Dürener Polizisten in der Innenstadt Streife, als sie auf drei davonlaufende Personen in der Schoellerstraße aufmerksam wurden. Zwei 20 und 21 Jahre alte Dürener konnten die Polizisten anhalten.

Augenblicke später lieferte die Leitstelle die Erklärung für die nächtliche Flucht der jungen Männer: Ein Zeuge hatte zwischenzeitlich seine Beobachtung von drei Tätern mitgeteilt, die in der Schoellerstraße an mehreren geparkten Autos die Außenspiegel abgetreten hatten. Die Polizisten nahmen die beiden jeweils mit mehr als anderthalb Promille alkoholisierten Männer in Gewahrsam.

Insgesamt wurden 13 beschädigte Autos an der Schoellerstraße und der Cranachstraße gezählt. Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen die Beschuldigten eingeleitet. Die Ermittlungen zur Identifizierung des flüchtigen Mittäters dauern an.

Zu Beweiszwecken wurden die Schuhe des 20-Jährigen sichergestellt, an denen sich kleine Glassplitter befanden. Er und der 21-Jährige wurden erst nach ihrer Ausnüchterung wieder aus der Zelle gelassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert