SPD: „Sensationsfunde in Düren lassen”

Von: cl
Letzte Aktualisierung:
arnoldsweiler
Archäologen haben das älteste bisher bekannte Bauernhaus links des Rheins gefunden. Der Fund bei Düren- Arnoldsweiler in Nordrhein-Westfalen ist rund 7200 Jahre alt, wie Experten am Mittwoch am Fundort mitteilten. Foto: LVR

Düren. Die Ausgrabungen neben der neuen A-4-Trasse sind als sensationell eingestuft worden. Wie berichtet ist dort erstmals ein jungsteinzeitliches Dorf mit einem Gräberfeld freigelegt worden, das auch Skelettreste aufweist.

Die Dürener SPD macht sich jetzt dafür stark, dass die Stadt Chancen und Möglichkeiten nutzt, die sich für sie aus dem Fund ergeben.

„Die archäoloischen Potenziale sollten möglichst in Düren sichtbar und erlebbar gemacht und zu einem Anziehungspunkt entwickelt werden”, sagt Fraktionschef Henner Schmidt. Funde, die nicht an der Ausgrabungsstelle bleiben, könnten im Stadtmuseum ausgestellt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert