Düren - SPD für Sanierungsprogramm für Schulen

SPD für Sanierungsprogramm für Schulen

Letzte Aktualisierung:

Düren. In einem Antrag an den Stadtrat fordert die SPD-Fraktion, dass ein neues mittelfristiges Sanierungsprogramm für Schulen und Kindertagesstätten vom Baudezernat aufgestellt wird.

Fraktionsvorsitzender Henner Schmidt: „Obwohl Einiges investiert wurde, gibt es noch viele Missstände und Mängel an städtischen Gebäuden. Deshalb wünscht die SPD möglichst bald einen Maßnahmenkatalog nach Prioritäten, Kosten und Zeitabläufen.”

Bauausschussvorsitzender Peter Koschorreck weist auf die in Rede stehenden Konjunkturprogramme von Bund und Land hin: Neben Straßenbauten werden auch Modernisierungsarbeiten an Schulen und Kindergärten genannt. Koschorreck: „Die Verwaltung muss klare Vorstellungen erarbeiten und bald Ausbaupläne aus der Schublade ziehen können.”

Gegebenenfalls will die SPD trotz labiler Haushaltslage langfristig geplante Bauarbeiten vorziehen, um den mittelständigen Handwerksbetrieben in den nächsten Jahren durch städtische Aufträge zu helfen. Henner Schmidt nannte als Beispiele für dringende Sanierung die Grundschulen Gürzenich, Birkesdorf und Lendersdorf. Auch an Hauptschulen und Kindergärten gibt es Handlungsbedarf.

Durch das mittelfristige Schul- und Kindertagesstätten-Sanierungsprogramm verspricht sich die SPD einen besseren Überblick, um gezielt wirksame Investitionen vornehmen zu können. Ein besseres Umfeld für Kinder, Jugendliche und Pädagogen sei vielfach dringend nötig.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert