Sparkassen-Stadtlauf: Die Südschule stellt die meisten Teilnehmer

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
14274230.jpg
Der Nachwuchs gibt sich auch beim 32. Dürener Stadtlauf die Ehre: Rund 270 Kinder und Jugendliche haben sich für die Läufe ihrer Klassen am morgigen Sonntag angemeldet. Foto: Jörg Abels

Düren. Es hat Zeiten gegeben, da haben Läufer vom afrikanischen Kontinent den Dürener Stadtlauf über die Zehn-Kilometer-Strecke dominiert. Läufer aus der Region waren chancenlos. Diese Zeiten, darüber freuen sich Udo Biege, der Geschäftsführer des Ausrichters AS Düren, und Peter Borsdorff, der Läufer mit der Sammelbüchse und Vorsitzender des Stadtsportbundes, sind vorbei.

Heute tragen sich wieder Läufer aus der Region oder dem benachbarten westlichen Ausland in die Siegerlisten ein.

Favorit auf den Sieg über die zehn Kilometer bei den Herren ist am morgigen Sonntag wohl Yannic Stollenwerk. Der Läufer der Aachener TG ist kein Unbekannter: Bereits 2013 lief er als Erster über die Ziellinie am Marktplatz. Vor vier Jahren gewann er den Sparkassen-Stadtlauf in 31:58 Sekunden.

Bis Mitte der Woche hatten sich knapp 1300 Läufer bei Udo Biege gemeldet. Der Macher war mit der Zahl zufrieden, zumal die 32. Veranstaltung in Düren in Konkurrenz zum Beispiel mit einer attraktiven Veranstaltung in Venlo steht. Doch: 247 Männer und Frauen hatten bis dahin für die lange Strecke zugesagt. 565 Läufer wollen die Fünf-Kilometer-Distanz in Angriff nehmen, 286 Schüler (1,6 Kilometer) und 188 Bambini (364 Meter) wollen auch unter dem Applaus der Zuschauer durch die Innenstadt laufen. 2016 zählten Biege&Co 1499 Anmeldungen.

Udo Biege ist auch aus einem anderen Grund mit den bisher gemeldeten Teilnehmern zufrieden: „So viele Bambini oder Schüler wie in Düren nehmen an keiner anderen Laufveranstaltung in der näheren und weiteren Umgebung teil“, freut sich der Geschäftsführer. Besonderen Anteil an der großen Zahl haben – praktisch schon traditionell – die Südschule und nun auch das Stiftische Gymnasium. Über 150 Jungen und Mädchen der Grundschule an der Viktoriastraße, die sich auch sehr aktiv am Dürener Kinderkarnevalszug beteiligt, nehmen aus Spaß am Sport an den kürzeren Läufen für den Nachwuchs teil. „Das Stift ist der Südschule aber auf den Fersen“, sagte Peter Borsdorff und lächelte. Die weiterführend Schule vom Altenteich nimmt mit rund 130 Kindern und Jugendlichen teil.

Der Stadtsportbund belohnt wieder die sportlichen Aktivitäten von Kindergärten und Schulen: Je 100 Euro erhält die jeweils größte Gruppe beim Bambini- und Schüler- und wie auch die größte Gruppe beim Fünf-Kilometerlauf.

Im Übrigen starten die Bambini um 12 Uhr vor dem Stadtcenter. der Schülerlauf beginnt um 12.30 (männlich) und 12.45 Uhr (weiblich) vor dem Bürgerbüro. Ab 13.15 und 13.45 Uhr stehen die Fünf-Kilometerlaufe ab der Sparkasse an. Der Hauptlauf über zehn Kilometer beginnt um 14.30 Uhr ab dem Stadtcenter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert