Sparkassen-Filiale: 640 Unterschriften gegen Schließung

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Mariaweiler. Das Aktionsbündnis Mariaweiler Bürger, Vereine und Institutionen hat 640 Unterschriften gegen die geplante Schließung der Sparkassen-Filiale zusammengetragen.

An den Vorstand der Sparkasse übergeben konnten die Vertreter des Aktionsbündnisses ihre neuerliche Protestnote aber nicht. Die Einladung zur Übergabe der Unterschriften schlug der Vorstand aus. „Man teilte uns lediglich mit, wir könnten die Listen ja auf dem Postweg zusenden“, berichtet ein enttäuschter Heribert Kurt, Sprecher des Bündnisses.

Angesichts eines Jahresgewinns von zwölf Millionen Euro haben die Mariaweiler kein Verständnis, dass die Sparkasse die örtliche Filiale schließen und nicht einmal wie andernorts ein SB-Center einrichten will. In einem Schreiben verteidigen Vorstand und Verwaltungsgrat die Pläne, verweisen auf die nur 1500 Meter entfernte Filiale Birkesdorf, die mobile Filiale, die Mariaweiler in Zukunft mehrmals in der Woche anfahren werde, das neue Dialog-Center und die Möglichkeit der Beratung beim Kunden zu Hause. Alternativen, die die Mariaweiler mit Blick auf ältere und gehbehinderte Bürger nicht akzeptieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert