„Sparkasse soll auch noch in zehn Jahren eigenständig sein”

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
sparkasse-bu
Glückwunsch: Sparkassenvorstand Uwe Willner und Kundin Rosa Mirau schnitten am Montag den Geburtstagskuchen an. Foto: Johnen

Düren. Ein wenig überrascht waren die ersten Besucher der Sparkasse am Montag in der Hauptstelle schon: Kurz nach dem Öffnen der Türen um 8.30 Uhr liefen eine Schar Mitarbeiter und Sparkassenvorstand Uwe Willner auf die Kunden zu, um sie mit einem Blumenstrauß zu begrüßen.

Wenige Minuten später erweiterte das Kreditinstitut sein Angebot um Stücke eines Sparkassen-roten Kuchens. Der Grund ist schnell erklärt: Vor zehn Jahren fusionierten die damalige Stadtsparkasse und die Kreissparkasse. Der zehnte Geburtstag wurde am Montag gefeiert - mit den Kunden, in den Filialen.

„Die Fusion war die richtige Entscheidung. Wir sind ein gesundes Haus”, sagte Sparkassenvorstand Dr. Herbert Schmidt. Vor der Fusion hatten beide Institute 961 Mitarbeiter und 50 Filialen, heute arbeiten in 36 Geschäftsstellen (eine ist mobil) 700 Mitarbeiter, darunter 49 Auszubildende. Im Zuge der Umstrukturierungen seien auch neue Angebote wie das Vermögensmanagement entstanden, der Abbau doppelter Strukturen habe das Institut „bei einem erheblich härter werdenden Wettbewerb” gestärkt.

Geschenk für Geburtstagskinder

Nicht zuletzt durch die „erfolgreiche Fusion” stehe die Sparkasse auch nach der Finanz- und Wirtschaftskrise gut da. Auch für die Zukunft sei das Institut gerüstet. „In aller Bescheidenheit können wir auch sagen, dass wir in den vergangenen zehn Jahren etwa 18 Millionen Euro Dividende in die Region hineingegeben haben”, bilanzierte Schmidt. Über Spenden, Sponsoring und den PS-Zweckertrag beispielsweise. Größtes Ziel für die nächste Dekade: „Die Sparkasse soll auch in zehn Jahren eigenständig sein. Wir wollen Belange für den Kreis Düren in Düren entscheiden”, sagte Schmidt.

Neben den Geburtstagsangeboten des Hauses möchte Dr. Herbert Schmidt allen Geburtstagskindern ein persönliches Geschenk machen: Jeder, der am 1. November 2000 geboren wurde, kann den Vorstand bis Jahresende unter 02421/127400912 anrufen. Unter den Anrufern wird ein Fahrrad verlost. Höchstwahrscheinlich ein rotes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert