Sicherheit, Ordnung, Sauberkeit: „SOS-Projekt“ greift

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Düren. „Wir sind froh, dass es zukünftig in Düren weitere Ordnungskräfte zur Sicherheit der Bürger in Düren geben wird“, erklären der CDU-Parteivorsitzende Thomas Floßdorf und der Fraktionsvorsitzende Stefan Weschke zur Ankündigung des Dürener Bürgermeisters Paul Larue, dass das neue „SOS“-Projekt in Kürze umgesetzt wird.

Die CDU hatte das Thema „Sicherheit, Ordnung, Sauberkeit“ im vergangenen Sommer auf die politische Tagesordnung gesetzt, mit den Bürgern diskutiert und dann einen Antrag in den Stadtrat eingebracht. „Wir haben geliefert“, betonen Floßdorf und Weschke. „Wir sind sicher, dass diese Maßnahme die Aufenthaltsqualität in Düren steigern wird.“

Über 130 Bewerbungen waren für die fünf ausgeschriebenen Stellen im Rathaus eingegangen. Ein neuer Mitarbeiter hat seinen Dienst bereits angetreten, drei weitere folgen bis zum Sommer. Damit wird es dem städtischen Ordnungsamt möglich sein, deutlich mehr Präsenz in der Innenstadt und in den Stadtteilen zu zeigen, auch an Wochenenden und in den Abendstunden. Zusätzlich wird noch ein Straßensozialarbeiter gesucht, der den Ordnungsdienst aus Reihen des Jugendamtes flankieren soll.

In der Innenstadt wird zudem eine eigene Anlaufstelle geschaffen, an die sich Bürger und Besucher der Stadt auch über die normalen Öffnungszeiten des Rathauses hinaus wenden können.

„Dieses Maßnahmenpaket wird sicher Wirkung entfalten und das Sicherheitsgefühl in Düren objektiv und subjektiv deutlich erhöhen“, ist Paul Larue überzeugt. „Allerdings sind alle Bürger aufgerufen, auch ihren Teil zu mehr Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit beizutragen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert