Sextäter am Dürener Bahnhof: Wer kennt diesen Mann?

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
fahndung sexualtäter düren
So soll der Mann ausgesehen haben, der eine junge Frau am Dürener Bahnhof sexuell bedrängt hat. Phantombild: Polizei Düren

Düren. Mit einem Phantombild sucht die Polizei jetzt öffentlich nach einem Sexualstraftäter, der am Dienstag, 3. Juni, eine junge Frau in Bahnhofsnähe bedrängt und unsittlich angefasst hatte. Besondere Merkmale des Mannes: groß, blond, „mopsiger Typ“ und narbige Haut.

Gegen 12.30 Uhr hatte sich der Unbekannte der 21-Jährigen auf dem Parkplatz an der Lagerstraße „überfallartig genähert“ und massiv bedrängt, wie es im Polizeibericht heißt. Als die Frau sich wehrte und laut um Hilfe schrie, ließ er von ihr ab und flüchtete in Richtung Arnoldsweilerstraße.

Die Polizei bittet mit Hilfe des Phantombildes um Hinweise auf den Mann. Sein Alter wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt. Er hat blonde, kurze und lichte Haare. Er ist etwa 1,85 cm bis 1,95 Meter groß und wird als „eher mopsiger Typ mit heller Haut und geducktem Laufstil“ beschrieben. Seine Gesichtshaut soll narbig sein. Zur Tatzeit trug er ein graues T-Shirt.

Alle Mitteilungen nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei Düren unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert