Session ist der Prinzengarde gewidmet

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
13776290.jpg
Schwingen seit 22 Jahren das Tanzbein in Froitzheim (v.l.): Julia Hennicke, Mariechen Sonja Kohnke und Christina Salentin. Foto: Hendrik Buch

Froitzheim. Wenn es eine Tollität in Froitzheim gibt, dann stehen auch sie tatkräftig zur Seite und auch wenn die Mitglieder der kleinen IG Karneval mal keinen Prinzen finden, tanzen sie, lächeln und präsentieren den Froitzheimer Karneval bei den Besuchen in den Nachbarorten.

Seit mittlerweile 3 x 11 Jahren sind die Damen – gelegentlich waren auch mal ein paar Herren mit von der Partie – der Prinzengarde eine feste Säule in der Froitzheimer IG. Grund genug für die Narren, ihre Session dem Jubiläum der Garde zu widmen und ihr auf diese Weise gebührend zu danken.

Auf einem Jubiläumsfrühschoppen führten Präsident Ludwig Kertz und Bürgermeister Joachim Kunth aus diesem Grund einmal quer durch die Geschichte der Prinzengarde. Die Mitglieder hatten vorab dafür selbst bebilderte Präsentationen erstellt, die die Vergangenheit der Interessengemeinschaft in Fotos wiederbelebte.

Auch für Ehrungen nutzte die IG den Frühschoppen – und davon gab es beim Jubiläumsfrühschoppen einige. Mit Sonja Kohnke, Julia Hennicke und Christina Salentin durfte der Präsident dabei gleich drei noch aktive Tänzerinnen für 22 Jahre in der Garde mit dem silbernen Vereinsorden danken.

Neben dem Trio feierten zudem gleich zwölf Tänzerinnen ihr elfjähriges Jubiläum in der Garde und erhielten für ihr Engagement die Auszeichnung in Bronze.

Die frisch geehrte Sonja Kohnke erfreute die Narren an diesem Tag noch mit ihrem Mariechentanz. Neben der Junioren- und Prinzengarde wurde natürlich auch der Männerschautanz der „Flotte Söck 2.0“ von den Gästen lautstark bejubelt.

Im Anschluss an das bunte Jubiläumsprogramm durften die Froitzheimer Gäste auch insgesamt 14 befreundeten Gesellschaften von Pier bis Bürvenich begrüßen, die die Narren ebenfalls mit ihren abwechslungsreichen Programmen unterhielten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert