Seppl Kurth springt auf den zweiten Platz

Letzte Aktualisierung:
sport-kurthfoto
Der zweitbeste Hochspringer in der Republik: Seppl Kurth vom Dürener TV. Foto: Birkenstock

Düren. Christiane Schieferdecker vom Dürener TV 1847 setzte bei den Deutschen Senioren-Hallen-Meisterschaften am Wochenende in Düsseldorf auch in der neuen Altersklasse W65, in die sie in diesem Jahr aufgerückt ist, ihre Erfolgsstory fort.

Bei ihrem Doppelstart über 800 m (3:22,91 Minuten) und 3000 m (14:38,95 Minuten) belegte sie jeweils den dritten Rang.

Um eine Position besser platzierte sich ihr Vereinskamerad Josef (Seppl) Kurth im Hochsprung der M60, wo er sich mit 1,59 m zum zweiten Mal eine deutsche Vizemeisterschaft holte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert