Seniorentheater sucht Schüler für „Kölsche Weihnacht”

Letzte Aktualisierung:
sentheater-bu
Lustiger Schwank: Wenn das Jülicher Seniorentheater auf der Bühne steht, gibt es viel zu lachen. Für das nächste Stück suchen die Senioren noch junge Schauspielkollegen.

Düren. Seit 2007 gibt es das Seniorentheater Jülich, in dem 13 Frauen und Männer aktiv sind. Hans Gerd Linneweber hatte damals die Idee, Theater von Senioren für Senioren zu spielen.

Und noch mehr: Die Gruppe tritt nicht an einem festen Spielort auf, sondern besucht die Menschen an ihrem Wohnort, etwa im Schenkel-Schoeller-Stift.

Mit Werken wie „Die Hochzeit”, „Die Modenschau „ oder „Der Kaffeeklatsch” wurden Szenen aus dem Leben gegriffen und auf die Bühne transportiert. Es wurde Nachdenkliches aber auch Beschwingtes auf die ganz normalen, alltäglichen Lebenssituationen übertragen.

Am Ende der heiteren Veranstaltung wurde vereinbart, dass das Seniorentheater Jülich die „Kölsche Weihnacht” zur Adventszeit im Schenkel-Schoeller-Stift aufführen wird.

Die Gruppe hat sich überlegt, in diesem Jahr ihren Schwerpunkt auf die kulturelle Arbeit mit jungen Menschen zu legen. Geplant ist daher eine Zusammenarbeit mit einer Theater-AG einer Dürener Schule. Wer Interesse an einer derartigen Zusammenarbeit mit dem Schenkel-Schoeller-Stift hat, kann sich unter 02421/5960 melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert