Düren - Senior fällt auf den Wassertrick herein

Senior fällt auf den Wassertrick herein

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. In Rölsdorf hat am Donnerstagmittag ein Unbekannter den alt bekannten Wassertrick benutzt, um einem betagten Mann Geld aus der Wohnung zu stehlen.

Gegen 13.20 Uhr hatte der mutmaßliche Täter zunächst an der Wohnung einer Seniorin in der Dunantstraße geklingelt. Gegenüber der Frau gab er vor, er sammle für eine dringend notwendige Operation eines seiner kleinen Kinder.

Als er mit der Variante nicht ans erhoffte Kleingeld kam, bat er um ein Glas Wasser. Die resolute Dame machte alles richtig und ließ den ihr fremden Mann nicht in die Wohnung. Dann aber muss sich der Unbekannte ein neues Opfer gesucht haben, denn anschließend klingelte er auch an der Tür eines älteren Herrn.

Mit der selben Krankheitsgeschichte drückte er zunächst ebenfalls vergeblich auf die Tränendrüse. Als er dann aber um etwas zu Trinken bat, wollte der hilfsbereite Rentner den Bittsteller nicht vor den Kopf stoßen und holte ein Glas Wasser aus der Küche.

Erst als der Unbekannte bereits uneinholbar verschwunden war, schwante dem Geschädigten Böses und er stellte die Plünderung seines Portmonees fest. Der Tatverdächtige wird als 1,70 bis 1,75 Meter großer Südländer mit schmaler Figur und schlechten Zähnen beschrieben. Der Mann spricht gebrochenes Deutsch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert