Senior fährt in den Gegenverkehr: Gesundheitliche Probleme?

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Auto Polizeiauto Polizeiwagen Blaulicht Polizist Streifenwagen Foto: Colourbox
Wahrscheinlich waren es gesundheitliche Probleme, die zu dem Unfall führten.

Niederzier. Bei einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lastwagen auf der Bundesstraße 56 hat sich am Dienstagvormittag ein 90-jähriger Autofahrer aus Niederzier schwer verletzt. Wahrscheinlich waren gesundheitliche Probleme der Auslöser für den Unfall.

Wie die Dürener Polizei berichtet, war der 90 Jahre alte Mann mit seinem Wagen von Selhausen in Richtung Krauthausen auf der B 56 unterwegs.

Wahrscheinlich aufgrund gesundheitlicher Probleme fuhr der Senior kurz hinter Selhausen in Schlangenlinien und schließlich in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende Lastwagenfahrer, ein 61-Jähriger aus Köln, hatte die Situation erkannt und seinen Kraftwagen bis zum Stillstand abgebremst - den Zusammenstoß konnte er allerdings nicht verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Rentner in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der 61-jährige Kölner blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro, die B 56 war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert