Schwimmer des Dürener TV starten bei NRW-Meisterschaften

Letzte Aktualisierung:
14549730.jpg
Jana Bromand, Hannah Faust, Inken Grundmann und Merle Zilliken, Schwimmerinnen des Dürener Turnvereins, zeigten bei den NRW-Meisterschaften in Wuppertal gute Leistungen.

Düren/Wuppertal. „Wenn man bedenkt, wie früh die Meisterschaften in diesem Jahr angesetzt waren, haben die Aktiven wirklich tolle Ergebnisse erzielt“, sagte Michael Lichtwald, der Trainer der Schwimmer des Dürener Turnvereins.

Damit bezog er sich auf die NRW-Meisterschaften auf der 50-Meter-Bahn, die in Wuppertal ausgetragen wurden.

So erreichte Hannah Faust über 400 Meter Freistil einen Podestplatz und wurde Dritte. Dazu kamen noch Platz elf (50 Meter Freistil), Platz zehn (200 Meter Freistil) und Platz zwölf (100 Meter Freistil).

Jana Bromand verpasste zwar mit Platz vier über 50 Meter Brust knapp die Medaillienränge, stellte aber gleichzeitig mit 0:36,02 Minuten den Altersklassenrekord auf Vereinsebene ein. Über 200 Meter Brust schlug sie als siebte mit neuer Bestzeit und neuem Altersklassenrekord in 2:53,85 Minuten an.

Sehr erfreulich war auch das Abschneiden der 4x100-Meter-Freistil-Staffel der Damen: Hier schwammen Inken Grundmann, Jana Bromand, Merle Zilliken und Hannah Faust mit Platz neun in die Top Ten.

Einziger männlicher Starter war Simon Valdor. Sowohl über 200 Meter Brust (Platz elf), als auch bei den 100 Meter Brust (Platz 15) erzielte er neue Bestzeiten und bestätigte damit seine weiter ansteigende Form.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert