Schwerer Raub auf Spielhalle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. In Birkesdorf wurde am Mittwochabend eine Spielothek überfallen. Der Mitarbeiter wurde mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe von Geld gezwungen.

Gegen 23 Uhr befand sich der 75-jährige Sicherheitsmitarbeiter aus Düren allein in dem Spiellokal an der Zollhausstraße, als ein Mann hereinkam. Der Täter hatte sein Gesicht mit einem schwarzen Schal verdeckt und forderte den 75-Jährigen mit einer Pistole dazu auf, die Kasse zu öffnen und ihm das Geld zu geben. Der Unbekannte drohte, den Senior zu erschießen, würde er nicht das tun, was er sage.

Der Maskierte flüchtete mit dem Geld zu Fuß in Richtung Pfarrer-Rody-Straße.

Der Mann war etwa 30 Jahre alt und ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug eine blaue Jeans, eine schwarze Jacke, schwarze Handschuhe und Turnschuhe. Sein Gesicht hatte er durch einen schwarzen Schal und eine schwarze Sonnenbrille verdeckt.

Zeugen, die die Tat oder den Täter beobachtet haben oder Hinweise zur Klärung geben können, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/9492425 in Verbindung zu setzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert