Schwelbrand im Dach: Eine Person verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuer Feuerwehr Brand Feuerwehrauto Feuerwehrwagen Symbolfoto: Fotolia/eyetronic
Wegen eines Schwelbrandes musste die Feuerwehr am Mittwoch in Düren ausrücken.

Düren. Am Mittwochnachmittag ist es im Stadtteil Arnoldsweiler zu einem Schwelbrand in der Dachdämmung eines Hauses gekommen. Dabei wurde ein Mann leicht verletzt. Der Verkehr auf der Arnoldusstraße musste für gut anderthalb Stunden umgeleitet werden.

Gegen 17 Uhr wurden die Einsatzkräfte gerufen, um das Feuer zu löschen. Dabei gab es zunächst Schwierigkeiten, den Brand in der Dämmung unter Kontrolle zu bringen. Während der ersten Löschversuche atmete ein 58-Jähriger Rauch ein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Als die Wehrleute das Dach schließlich öffneten, gelang es ihnen, die Flammen zu löschen. Die Polizei ermittelt nun zur Feststellung der Brandursache.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert