Schwebezustand an zwei Dürener Gymnasien ist beendet

Von: cl
Letzte Aktualisierung:
münstermannbild
Möchte Monschau in Richtung Kreis Heinsberg verlassen und sich beruflich verbessern: Dr. Hans Münstermann, derzeit stellvertretender Schulleiter am St. Michael-Gymnasium, strebt die Schulleiter-Stelle am Carolus Magnus-Gymnasium in Übach-Palenberg an.

Düren. Am Ende ging es ganz schnell: Nur zwei Tage, nachdem sich der Übach-Palenberger Stadtrat gegen das Votum der Schulkonferenz dazu entschlossen hat, Dr. Hans Münstermann als Schulleiter des dortigen Carolus-Magnus-Gymnasiums einzusetzen, sind die vakanten Schulleiterstellen an zwei Dürener Gymnasien besetzt worden.

Andreas Gröderich übernimmt die Leitung des Burgau-Gymnasiums, Franz Holtz wird Leiter des Rurtal-Gymnasiums. Beide werden kurzfristig ihre neuen Stellen antreten.

Ein eineinhalbjähriger Schwebezustand geht damit an den beiden Dürener Gymnasien endlich zu Ende. Im Sommer 2007 waren die damaligen Schulleiter in Ruhestand gegangen.

Bei der Suche nach Nachfolgern kam es dann zum Zusammenprall zwischen Schul- und Beamtenrecht. Während das neue Schulgesetz der Schulkonferenz das Recht einräumt, den Leiter selber zu wählen, besagt das Beamtengesetz, dass immer der höher qualifizierte Bewerber Vorrang hat.

Bei beiden Gymnasien war Dr. Hans Münstermann, der stellvertretende Schulleiter des Monschauer Gymnasiums, der formal am besten geeignete Kandidat.

Beide Schulkonferenzen lehnten ihn aber ab. Und auch der Stadtrat votierte für die Stadt als Schulträger gegen Dr. Münstermann. Der klagte gegen diese Entscheidung, blieb aber daneben weiterhin hartnäckig auf der Suche nach einer anderen Schulleiterstelle. Dabei stieß er an weiteren Schulen auf Widerstand.

In Übach-Palenberg wendete sich das Blatt dennoch zugunsten Dr. Münstermanns, als sich in dieser Woche der Übach-Palenberger Stadtrat über die Entscheidung der Schulkonferenz hinwegsetzte.

Andreas Gröderich und Franz Holtz hatten die Schulkonferenzen von Burgau- und Rurtal-Gymnasium und den Dürener Stadtrat anders als Dr. Münstermann mit ihren Bewerbungen überzeugt.

Beide wollen nun in Abstimmung mit den stellvertretenden Schulleitern Horst Dahmen (Burgau) und Gabriele Großmann (Rurtal), die seit August 2007 die Verantwortung in ihren Gymnasien trugen, einen reibungslosen Übergang vollziehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert