Schwangere verletzt: Laster rammt Autos auf B 56

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
Eine Schwangere ist bei einem
Eine Schwangere ist bei einem Auffahrunfall auf der B 56 verletzt worden. Foto: Berners

Huchem-Stammeln. Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 56 sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden, darunter eine schwangere Frau. Wie die Polizei berichtet, konnte ein Zeuge den Unfallhergang genau schildern.

Vier Autos hatten bei Rotlicht an der Kreuzung der B 56 mit der Industriestraße ordnungsgemäß gehalten. Als der Zeuge mit seinem Auto aus der Industriestraße auf die B 56 fuhr, sah er, wie ein Kleinlaster noch nach links auszuweichen versuchte, einen Zusammenprall mit dem hinteren Kleinwagen jedoch nicht verhindern konnte.

Die vier Autos wurden ineinandergeschoben. Im hinteren Wagen saß die Schwangere, die sofort ins Krankenhaus gebracht wurde. Auch eine Person in einem weiteren Kleinwagen wurde verletzt. Die Personen in den vorderen Wagen blieben unversehrt. Nur das vorderste Fahrzeug blieb fahrbereit.

Die B 56 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten auf dem Stück zwischen Talbenden und Industriestraße gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei über die Straße Rurbenden umgeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert