Schützenfest der St.-Sebastianus-Bruderschaft in Froitzheim

Von: kel
Letzte Aktualisierung:
10141119.jpg
Unter der neuen Fahne der St.-Sebastinaus-Schützen Froitzheim präsentierten sich (von links) Brudermeister Raimund Gerling, sein Stellvertreter Jakob Höpst, Schülerprinzessin Marian Spottke, das Königspaar Irene und Manfred Spottke sowie Jungschützenprinz Daniel Stork.

Dueren. Traditionell stand das Pfingstwochenende in Froitzheim im Zeichen des Schützenfestes der St.-Sebastianus-Bruderschaft. Den Auftakt bildete am Samstag der Umzug durch den Ort, bevor am Abend der Festball anstand.

Nach dem Kirchgang am Sonntag und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder startete am Nachmittag der Festumzug.

Bei bestem Frühlingswetter standen Schützenkönig Manfred Spottke mit seiner Frau Irene und Tochter Marina Spotke als Schülerprinzessin sowie Jungschützenprinz Daniel Stork im Mittelpunkt. Gleichzeitig präsentierten die Schützen um Brudermeister Raimund Gerling und seinen Stellvertreter Jakob Höpst erstmals die am Morgen geweihte neue Fahne der Bruderschaft.

Am Montag klang das Fest mit dem Frühschoppen und dem Preis- und Königsvogelschießen aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert