Schülerin läuft vor fahrenden Wagen

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 14 Jahre altes Mädchen aus Kreuzau ist am Mittwochmorgen auf der Aachener Straße vor ein Auto gelaufen und verletzt worden. Die Schülerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 7.25 Uhr war ein 63 Jahre alter Autofahrer aus Köln mit seinem Pkw auf der rechten Fahrspur der Aachener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. Nach seinen Angaben kam er vor dem Bahnübergang bei dichtem Verkehr nur stockend voran, während auf der linken Fahrspur die Autos sogar anhalten mussten.

Zwischen diesen Fahrzeugen hindurch wollte die 14-Jährige offenbar auch die Fahrspur des Kölners von links nach rechts queren und lief dabei direkt vor seinen Wagen.

Da er den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte, wurde die Schülerin von der linken Fahrzeugfront erfasst und auf die Motorhaube geschleudert, von wo sie auf die Fahrbahn fiel. Beim Eintreffen der Polizeibeamten wurde sie von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt.

Bei einer späteren Befragung konnte sie sich an nichts mehr erinnern. Am Wagen des 63-Jährigen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 2000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert