Schülerin angefahren: Geländewagen bleibt auf Fuß stehen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen eine junge Frau. Sie wurde als Fußgängerin von einem abbiegenden Geländewagen erfasst, der dann noch auf einem ihrer Füße stehenblieb. Die Fahrerin flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Gegen 9.45 Uhr überquerte eine 18 Jahre alte Schülerin aus Düren eine beampelte Fußgängerfurt auf der Arnoldsweilerstraße. Gleichzeitig war eine Autofahrerin als Linksabbiegerin vom aus Richtung Josef-Schregel-Straße heranführenden Teilstück der Arnoldsweilerstraße in Richtung Schoellerstraße abgebogen.

Beim Abbiegevorgang überfuhr die Fahrerin zunächst den rechten Fuß der 18-Jährigen, die daraufhin zu Fall kam. Bei der Weiterfahrt überfuhr der schwere Geländewagen dann noch mit einem hinteren Reifen auch den linken Fuß der Geschädigten und blieb auf diesem stehen. Erst nach einem Hinweis von Zeugen setzte die Verkehrsteilnehmerin das von ihr geführte Fahrzeug zurück, so dass die 18-Jährige sich befreien konnte.

Während die Fahrerin sich ohne Angabe von Personalien unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, musste sich die Schülerin nach einem Transport im Rettungswagen einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus unterziehen. Schwerwiegende Verletzungen waren jedoch nicht entstanden. Die Ermittlungen nach der Unfallflüchtigen dauern noch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert