Düren - Schoellershammer: Technischer Defekt sorgt für sechsstelligen Schaden

Schoellershammer: Technischer Defekt sorgt für sechsstelligen Schaden

Letzte Aktualisierung:

Düren. Im automatischen Fertigwarenlager der Papierfabrik Schoellershammer sind infolge eines technischen Defekts am Dienstag mehrere Rollentürme umgestürzt.

Es wurde niemand verletzt, allerdings wurde die Außenhaut des Lagers an drei Stellen beschädigt. Der Sachschaden bewegt sich nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich. Tragende Elemente der Halle wurden zum Glück nicht in Mitleidenschaft gezogen, das Unternehmen prüft derzeit, ob einige Rollen noch verwendbar sind.

Die Analyse der Unfallursache dauert noch an, vermutlich ist jedoch ein technischer Defekt in der Kransteuerung für das Malheur verantwortlich. Die Reparaturarbeiten werden noch mehrere Wochen dauern. In dieser Zeit erfolgt die Abwicklung der Auslieferung über ein Außenlager; es soll ein Shuttle-Service eingerichtet werden. Der Fortgang der Bauarbeiten an der Papiermaschine 6 ist durch den Unfall nicht betroffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert