Schnelle Beats und jede Menge Energie

Letzte Aktualisierung:
sport-petra-bild
Wieder eine Klasse für sich: Die Tänzerinnen und Tänzer von Petra Budinger erreichten in Bochum vier erste Plätze.

Düren. Schnelle Beats, Tempo, Dynamik und jede Menge Energie: Diese Tanzsportart kann wirklich jeden und jede begeistern. Arm- und Beinkoordination, Akrobatik und Synchronität der Extraklasse zu aktueller Musik.

So auch das Feuerwerk an Titeln: Vier mal Platz eins, fünf mal Platz zwei, zwei mal Platz drei sowie weitere hervorragende Finalplatzierungen - so die besten Ergebnisse für die Tänzerinnen und Tänzer der The Soul of Dance Company von Petra Budinger. In Bochum fand am vergangenen Wochenende der Disco Dance Deutschland Cup des TAF/ADTV statt.

Erstmals trat das Team von Petra Budinger für den Dürener Turnverein 1847 bei dieser Meisterschaft an und bescherte dem DTV jede Menge Titel. Nina Göntgen (15), Foad Naddafi (21), Ulla Schwab (14) dominierten in ihren Solo Klassen und Christina Hoff (14) und Anna Wagner (12) im Junioren Duo. Alle vier Titel erreichte man in der Gruppe der Superstars, der höchsten Klasse.

Alle weiteren Ergebnisse deuten darauf hin, dass auch die nachfolgenden Tänzerinnen diese sehr guten Ergebnisse fortführen können. Christina Hoff (14) landete im Solo Junioren Superstars auf Platz drei gefolgt von Anna Wagner (12) auf Platz vier. Erstmals in der Hauptgruppe Superstars Duos erreichten Nina Göntgen und Ulla Schwab den zweiten Platz. Marianna Freyschmidt (16) erreichte genauso wie Marcel Misini (20) jeweils Platz zwei hinter den eigenen Companytänzern. Auch in der Klasse Adults Superstars tanzte Michelle Hoven (17) und landete auf Platz drei.

Disco Dance ist eine Kombination von Akrobatik, verschiedenen gymnastischen Elementen, Jazzdance- und Ballett-Technik verbunden in einer Choreographie zu 130 bis 160 bpm (beat per minute). „Dies ist ein Teil unseres Programms für unsere Leistungstänzer der Company. Der Tanzstil Disco Dance erfordert neben höchster Leistungsbereitschaft, Fleiß und Disziplin sehr gute tänzerische Kenntnisse und die Leidenschaft für schnelle Disco Musik. Hier ist ein intensives Training sowie spezielle Akrobatik und Dehnfähigkeit erforderlich”, erklärte die Trainerin die Anforderungen an die Tänzerinnen. Um dies auf hohem Niveau unterrichten zu können, bedarf es einer großen Fachkompetenz. Als Trainerin und Wertungsrichterin auf Meisterschaften national und international - speziell für Disco Dance - hat Petra Budinger dieses Wissen und bietet diesen Stil in Düren erfolgreich seit Jahren an.

Auch in der Mittel- und Anfängerstufe können sich die Tänzerinnen sehen lassen.

Bei den Junioren Risingstars (Mittelstufe) waren das Annalena Müller (14) mit dem zweiten Platz, Michelle Mrozek (14) mit dem vierten Platz und Julia Göntgen (13) mit dem achten Platz im Solo. Carina Wagner (17) und Kim Paczuska (21) tanzten erstmals für die Company einen Disco Dance Wettbewerb in der Klasse der NewStars (Anfängerstufe). Mit Platz vier und Platz zwei war man auch hier zufrieden. Um auch in den kommenden Jahren auf der Erfolgsspur zu bleiben, hat sich die Trainerin der Company, Petra Budinger, zwei Co-Trainer ins Team geholt.

Paddy Schaefer aus Köln unterstützt die Company im Showdance, und Jovana Ivanovic trainiert das Team im Disco Dance. Dieses Konzept hat sich bewährt, denn die erreichten Ergebnisse sprechen für sich. Im Solo und Duo tanzen die Tänzerinnen und Tänzer der Dürener Company seit Jahren die besten Ergebnisse. Das Trainerteam war höchst zufrieden mit den Erfolgen vom Wochenende zum Saisonauftakt.

Am 19. September tanzt die Company ihre erste eigene Show „Dance Explosion” im Haus der Stadt Düren. Die Karten gibt es ab sofort an der Theaterkasse und im Bürgerbüro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert