Schneeballschlacht endet in Schlägerei: Zwei Verletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Schnee Schneeball Schneeballschlacht Symbol Symbolbild: Colourbox
Das Werfen von Schneebällen endete für zwei Männer in einer handfesten Auseinandersetzung. Symbolbild: Colourbox

Niederzier. Eine Schneeballschlacht dreier Kinder in Niederzier hat am Montagabend für zwei Männer in einer Schlägerei geendet. Die Streithähne trennten sich schließlich mit leichten Verletzungen und einer Anzeige wegen Körperverletzung.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21.35 Uhr im Niederzierer Ortsteil Ellen. Drei Kinder im Alter von zehn und zwölf Jahren hatten hier Häuser mit Schneebällen beworfen.

Zwei Hausbewohner, ein 46-Jähriger und ein 50-Jähriger, fanden das nicht besonders lustig. Sie begaben sich auf die Straße und baten die Kinder damit aufzuhören.

Ein 20-jähriger Begleiter der Kinder schaltete sich daraufhin ein. Zwischen dem jungen Mann aus Düren und dem 46-jährigen Ellener kam es zum Streit, der in einer handfesten Auseinandersetzung endete. Beide wurden dabei leicht verletzt.

Als die Polizei eintraf, hatte sich die Situation bereits beruhigt. Die Beamten stellten jedoch fest, dass der junge Dürener stark alkoholisiert war.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Auch ein 16 Jahre alter Mitstreiter, der sich wie auch der 50-jährige Hausbewohner nicht an der Schlägerei beteiligt hatte, zeigte sich mit 0,76 Promille laut Polizei „alles andere als nüchtern“.

Gegen die beiden Männer wurde eine Strafanzeige wegen gegenseitiger Körperverletzung gefertigt. „Während die Streithähne die Örtlichkeit verließen, wurden die Kinder von einer Erziehungsberechtigten abgeholt.“ Damit endet der Dürener Polizeibericht.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert