Schlecker-Zukunft: Werden künftig Räder oder Geschenke verkauft?

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
6403086.jpg
Was mit der ehemaligen Schlecker-Filiale passiert, ist noch immer unklar. Foto: Jörg Abels

Merzenich. Wie bereits bekannt, hat die Gemeinde das Objekt gekauft, in dem sich früher ein Drogeriemarkt der Kette „Schlecker“ befunden hat. Derzeit wird ein Teil des Gebäudes so umgebaut, dass der Billardverein dort in Zukunft seine Tische aufstellen kann.

Darüber hinaus wird mit dem Umbau der im vorderen Bereich liegenden Geschäftsräume begonnen. Wie Bürgermeister Peter Harzheim in der Ratssitzung mitteilte, werden derzeit Gespräche mit dem Betreiber eines Fahrradgeschäftes und mit einem Geschenkartikelhandel geführt.

Außerdem wurdet über eine sanierungsbedürftige Brücke über den Ellebach diskutiert. Die Landwirtschaft hatte eine Sanierung gefordert, damit die Trecker sie wieder nutzen können. Der Rat sprach sich gegen eine mit Kosten in Höhe von 180.000 Euro verbundenen Neubau aus, zumal andere Wege dorthin führen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert