Schlagerkonzert am Badesee beschäftigt Gericht

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Düren. Das Schlagerfestival am Dürener Badesee im vergangenen Sommer war für viele Musikfans offenbar ein Schlag ins Wasser: Statt angekündigter Stars traten vorwiegend unbekanntere Interpreten auf.

Mehrere enttäuschte Leser hatten daraufhin auf anraten der Sozietät Buschbell & Collegen den Veranstalter zur Erstattung des Eintrittspreises aufgefordert. Diese Forderung landete vor Gericht.

Dort wurde den klagenden Musikfans nun Recht gegeben. Das Amtsgericht Bonn urteilte rechtskräftig, dass den Klägern eine Rückzahlung des Eintrittspreises für das Konzert samt Zinsen zusteht. Die Teilnahme an der Veranstaltung sei für die Kläger wertlos gewesen, da die angekündigten Stars am Tag nicht aufgetreten sind.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert