Schatztruhe erhält säckeweise Spenden

Von: Gudrun Klinkhammer
Letzte Aktualisierung:
12302174.jpg
Ein Dankeschön an die großzügigen Dürener: Die Vertreter der einzelnen Institutionen freuen sich über die finanzielle Unterstützung der Schatztruhe. Die Institution schreibt nunmehr seit sechs Jahren Erfolgsgeschichte. In der Friedrichstraße wird die Mode aus zweiter Hand abgeboten. Foto: Gudrun Klinkhammer

Düren. Säckeweise werden Kleidungsstücke von aufmerksamen Bürgern nicht selten vor der Dürener Schatztruhe in der Weierstraße 35 abgeladen. Dann ist es an den inzwischen 35 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, diese ganzen Kleidungsstücke zu sichten, zu sortieren und aufzuhängen.

Angeboten werden die einzelnen Teile für sehr kleines Geld. Ein Hemd kostet beispielsweise 1,50 Euro, eine Hose zwei Euro. Umso nennenswerter ist es, dass die Dürener Schatztruhe, der als Vorsitzende Irmtraut Kloock vorsteht, wieder einen Spendenbetrag von 20.000 Euro ausschütten kann. Der Betrag resultiert aus den Einnahmen in den vergangenen zwölf Monaten. Die Dürener Schatztruhe schreibt seit nunmehr sechs Jahren Erfolgsgeschichte. 2009 begannen einige Frauen in der Friedrichstraße, auf 80 Quadratmetern Fläche Mode aus zweiter Hand anzubieten.

„Ein großes Dankeschön“

Im Mai 2015 wechselte die Einrichtung, die in der Friedrichsstraße aus allen Nähten zu platzen drohte, in die Weierstraße. Dort stehen den inzwischen 35 Ehrenamtlerinnen 150 Quadratmeter zur Verfügung. Sowohl im Keller als auch im Verkaufsraum mit angeschlossenem Arbeitsbereich kann die Ware kanalisiert werden. Rita Krumpen, die stellvertretende Vorsitzende, sagt: „Vor allem möchten wir in diesem Zuge auch einmal den Menschen ein großes Dankeschön sagen, die uns mit gebrauchter, aber noch gut erhaltener Kleidung überhaupt versorgen.“

Und egal, ob Herren-, Damen- oder Kinderkleidung, ob Spielzeug, Bettwäsche oder Accessoires, alles wird im großen Schaufenster liebevoll dekoriert und im Laden gekonnt präsentiert. Die Dürener Schatztruhe in der Weierstraße 35 in 52349 Düren ist erreichbar unter der Telefonnummer 02421/6930840.

Die Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Sonntags und Montags ist der Laden geschlossen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert