Niederau - Rurland Big Band feiert mit einem Konzert ihr zehnjähriges Bestehen

Rurland Big Band feiert mit einem Konzert ihr zehnjähriges Bestehen

Von: Bruno Elberfeld
Letzte Aktualisierung:
8367004.jpg
Mitglieder der Rurland Big Band im Garten des Schenkel-Schoeller-Stifts in einer Probenpause. Foto: Bruno Elberfeld

Niederau. Dr. Dieter Schäfer, Gründungsmitglied der Rurland Big Band und ihr erster Dirigent, blickt voller Stolz auf die vergangenen zehn Jahre zurück, die er zusammen mit den Musikerinnen und Musikern gestalten durfte. „Sieben Gründungsmitglieder spielen heute noch in der Big Band“, erinnert er sich, „die mit mir zusammen zum ersten Mal am 20. Juni 2004 in Kleinhau aufgetreten sind.“ Zusammengefunden hatten die Band-Mitglieder sich schon ein Jahr vorher.

Schäfer selbst kam von der Big Band-Musik, war er doch von 1992 bis 1998 Mitglied der „Ruhrland Big Band“ in Dortmund. Von Beruf promovierter Biologe, nahm Dieter Schäfer neben Saxophon und Klarinette den Dirigierstab in die Hand. „Learning by doing“ (Lernen beim Tun) – dieser Spruch half dem Hobbymusiker durch viele Lebenslagen.

Am 6. Januar 2013 begann für die Rurland Big Band eine neue Ära: Christina Kleinlosen, studierte Schulmusikerin, Saxophonistin, ausgebildete Chor- und Orchesterleiterin, übernahm den Dirigierstab. Sie setzt seitdem die fruchtbare Arbeit ihres Vorgängers mit eigenen Akzenten nahtlos fort.

Im Laufe der Jahre mauserte sich die Band in Kreis und Region zu einer festen musikalischen Größe. Das Repertoire wuchs stetig. Stücke von Ray Anthony, Count Basie, Willy Berking, Duke Ellington, Bill Finegan, Jerry Gray, Frank White Meachem und Sammy Nestico standen auf den Programmzetteln.

Ein verlässlicher Partner für die Rurland Big Band ist das Schenkel-Schoeller-Stift in der Niederauer Von-Aue-Straße. Dort wurde von Beginn an geprobt, hier fand und findet der Großteil der Konzerte statt. So auch am kommenden Sonntag, 24. August, um 15.30 Uhr im Festsaal. Die Band wird bei ihrem Jubiläumskonzert ein eindrucksvolles Repertoire aus den letzten Jahren präsentieren. „Es ist unser 82. Auftritt seit der Gründung“, sagt Dr. Dieter Schäfer mit einem gewissen Stolz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert