Rur-Musik-Perspektive veranstaltet Konzert

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
Die musikalische Palette im Mu
Die musikalische Palette im Multikulti reichte von Punk-Rock bis hin zu Country, von Ska bis Pop. Foto: Buch

Düren. Der Name ist Programm, das Konzept ist verwirklicht: Auf dem Konzert der Reihe „Band-Breite” spielen Bands verschiedener Musikrichtungen und bieten dem Publikum eine bunte Mischung.

„Die Grundidee ist eine ganz praktische”, erklärt Harald Keymer, der Vorsitzende der Rur-Musik-Perspektive: „Wenn man sich auf eine Richtung festlegt, schließt man immer Leute aus. Hier bei uns ist die Chance größer, dass für jeden etwas dabei ist.”

Der Abend im Multikulti bot ein Programm mit fünf Bands. Aus derselben Richtung stammen dabei nur zwei. „The Tideline” spielte einen englischen, mit Geige untermalten Pop-Rock, während „Gentle Mind” den Pop-Rock auf Deutsch interpretierte. Die Gruppe „The Coconut Butts” aus der Eifel brachten Ska auf die Bühne.

Die Punker von „The Beaten Generation” rockten schon vor 20 Jahren in Düren, sie beschlossen sie das Konzert als Headliner. Mit „Poppyfield” stand gar das aktuelle Europameister-Duo im Bereich der Country-Musik auf der Bühne. Silke und Alexander Mohnfeld wohnen in Winden, ein Konzert in Düren ist für das Paar dennoch etwas Besonderes: „Wir reisen mit unseren Songs quer durch Deutschland, hier in Düren spielen wir heute allerdings erst zum zweiten Mal.”

Mit dieser Aussage sprachen die -Sänger den Veranstaltern aus der Seele: „Es ist einfach schwer, hier in Düren an Auftritte zu kommen, es fehlen einfach die Locations, die jungen Musikern die Chance und Bühne bieten können. Das ist natürlich auch ein wichtiger Beweggrund für uns, immer wieder Konzerte auf die Beine zu stellen und so den Bands zu Auftritten hier zu verhelfen. Wir freuen uns über jeden, der sich uns bei diesem Vorhaben anschließen will”, wirbt der Vorsitzende.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert